W2RL zu Gast in der Lugner City!

Am 9. März wurde Lugner City für einen Tag zu einer Rennstrecke umgebaut. 20 Piloten aus ganz Österreich kämpften zum zweiten Mal in der Liga um den Tagessieg. Michael Pallinger stellte mit der schnellsten Rundenzeit in der Qualifikation eine klare Ansage an die Pilotengemeinde, auch in den K.O. Runden bewies er immer wieder Nervenstärke und musste sich im Finale nur Sebastian Gilits geschlagen geben. Sebastian konnte somit neben dem Sieg im Happylab auch die Lugner City für sich entscheiden und seine Gesamtführung ausbauen.

Die Gesamtwertung der Liga sieht nun folgendermaßen aus:

Für die Piloten gibt es noch drei Möglichkeiten, um sich Punkte zu sichern und Sebastian Gilits vom ersten Platz zu verdrängen:

Sonntag, 31. März, 14 – 18 Uhr:Vienna Reality Playground
Samstag, 13. April, 12 – 16 Uhr:VERTICAL eMobility
Saisonfinale: Sonntag, 5. Mai, 12 – 16 Uhr:Maker Faire Vienna

Ein herzliches Dankeschön an unseren Spitzenmoderator Manuel Mauritz (Da Didi Mau) und unseren Sponsoren/Supportern Drohnen360modell-hubschrauber.atCrissCross FPVTeam BlackSheephttp://blackcatframes.racecopter.at/Folienrabe.atRotor-service und Rotorama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.