Rulebook W2RL 2019

Rulebook W2RL 2019

Regelbuch der Wiener Whoop Racing League für 2019

8 Antworten auf „Rulebook W2RL 2019“

    1. Brushless erfordert größere Tracks und mehr Sicherheitsvorkehrungen. Die Locations, die wir fixieren konnten, sind eher für brushed ausgelegt, da manchmal einfach der Platz fehlt. Wenn alles gut läuft, werden wir nächste Saison das Reglement anpassen.
      ~Tobias

  1. Wollte nur einen Kommentar abliefern, deshalb falsche E-Mail Adresse angegeben weil ich erst gar nicht lange diskutieren will. Kommentar: Rulebook? Alles in very english??? Schön, wir sind in Ö S T E R R E I C H!!! Meinetwegen in 100 verschiedenen Sprachen, aber zuerst in Deutsch. Habt ihr kein Interesse mehr an Heimat??? Kopfschüttel…

  2. Verstehe ich nicht. Ob 65mm brushless oder 65mm brushed 1s macht doch kein Unterschied. Größere Strecke?! Nicht wirklich. Die Performance ist bei 65 mm sowieso nahezu gleich. Wichtig ist, dass die Props geschützt sind. Ich war jetzt auf zwei Rennen, bei denen das erlaubt war. Größeres Sicherheitsrisiko konnten wir nicht feststellen.

    1. Hi Moe, wir planen eine Brushless Version. Vor allem beim Thema Propwash haben die Brushless einen massiven Vorteil. Beide in derselben Klasse ist mMn nicht sinnvoll. Bei welchen Events warst du? Könntest du hier einen Kontakt herstellen? Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.