Letzter Auftritt im Akademietheater

Leider geht alles zu Ende, und damit durften wir nach über einem Jahr und vierzehn Vorstellungen ein letztes Mal im Auftrag von Drohnen360 auf der Bühne des Akademietheaters auftreten. Wir flogen mit Tiny Whoops zwischen den Beinen der Schauspieler umher, nutzten vier choreographierte DJI Tello, zwei DJI Mavic mit Propellerkäfigen, einen 5″ Racer mit vielen LEDs im Sichtflug und einen 18″ Quadkopter.

Wir bekamen durchwegs sehr gutes Feedback vom Publikum, wir dürften auch einen tiefen Eindruck hinterlassen haben. Die Whoops zischten auf der Bühne herum und spielten mit den Darstellern, der beleuchtete Racekopter flog aggressive Manöver um die Bedrohlichkeit der Situation wider zu spiegeln.

Die zwei Mavic waren auch mit den Schauspielern im Körperkontakt, sogar mit Crashes auf der Bühne. Besonders wenn sich der 1500mm 18″ Kopter, welcher liebevoll “Rasenmäher” getauft wurde, aus der Bühne erhob, konnte man gegen Ende des Stücks die Anspannung fühlen.

Das Highlight zum Schluss waren zwei Runden des Tinywhoops über den Zuschauern im ganzen Saal des Theaters. Den Whoop fing dann der Hauptdarsteller wie eine Fliege aus der Luft und damit war auch unser Auftrag beendet.

Ein großes Dankeschön an die gelungene Organisation durch Michael Orter Navigator und Manfred Maximilian Götzl!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.